Ratgeber

Dachsteine zu Umweltschützern!

Dachsteine von heute haben´s drauf, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn dank neuester Material-Technologien können sie mit besonders glatten und sogar umweltaktiven Oberflächen ausgestattet werden. Das minimiert die Aufnahme von Feuchtigkeit und wirkt zugleich der Ablagerung von Schmutz, Staub und Pollen maximal entgegen. Ein zweiter Trend geht in Richtung Umweltschutz: Dachbausteine werden umweltaktiv! Hightech-Materialien nutzen Umwelteinflüsse, um Schadstoffe aus der Luft abzubauen und zugleich die Wohnqualität unterm Dach zu verbessern.

Landhaus mit granitfarbenen ZiegeldachDachziegelwerke Nelskamp GmbH

Ihr Dach – aktiv für eine saubere Umwelt

Innovativ beschichtete Dachsteine sind in der Lage, ihre eigene Oberfläche selbsttätig sauber zu halten. Schmutzpartikel perlen bei Regen einfach ab, Algen und Flechten können sich nicht festsetzen. Effekt: Das Dach bleibt länger schön, seine Lebensdauer steigt und ein Ersatz der Baustoffe steht erst viel später an. So wirtschaftlich kann Umweltschutz sein!

Clevere Dachsteine für cooles Wohnklima

Sogenannte Aktiv-Dachsteine weisen spezielle, in die Oberfläche integrierte Pigmente auf. Sie reflektieren dreimal mehr Sonnenlicht als herkömmliche Dachsteine oder Dachziegel. Folge: Das Dach heizt sich weniger auf, auch die Temperatur der Umgebungsluft bleibt moderat. Auf der Unterseite der Steine kann ein Temperaturunterschied von bis zu 10° C erreicht werden, was ausreicht, um die Wohngefühle im Sommer deutlich zu verbessern. Die besondere Oberflächenqualität und eine optimierte Schnittkante der Steine verbessert den Witterungsschutz und schützt zugleich vor Vergrünung.

Dachsteine zum Aufatmen

Eine Dachpfanne, die Schadstoffe aus der Luft filtern kann? Auch das gibt's! Die Oberfläche dieses Dachsteins enthält das Mineral Titandioxid. Es wirkt wie ein Katalysator, indem es die Sonnenstrahlen nutzt, um schädliche Stickoxide aus der Luft aufzunehmen und in harmlose Nitrate umzuwandeln. Dieser Katalysator-Effekt nutzt sich im Laufe der Zeit nicht ab, die Umweltwirkung der Pfanne bleibt lebenslang erhalten.

Solarsteine: die elegante Art, Energie zu sparen

Ob zur Warmwasserbereitung bzw. Heizungsunterstützung oder als Photovoltaik-Anlage zur Stromgewinnung: Solar-Dachsteine leisten einen aktiven Beitrag zur Energieeinsparung und zum Umweltschutz. Sie sind eingebunden in komplette Systemlösungen, bei denen alle Teile aufeinander abgestimmt sind. Vorteil: Die Systeme kommen ohne zusätzliche Konstruktion aus, denn sie sind quasi unsichtbar ins traditionelle Deckungsbild eingebunden.